TV Brenz knackt die 1000 Mitgliedermarke

Die 154. Hauptversammlung des TV Brenz fand am Freitag den 06. April 2018 im Ovum in Brenz statt.

Der 1. Vorsitzende Karl Malisi begrüßte die Anwesenden recht herzlich und stellte die Beschlussfähigkeit der Versammlung, aufgrund der fristgerechten und formgemäßen Einladung, fest. Es folgte Tagesordnungspunkt 1 – Bericht des 1. Vorsitzenden. Malisi berichtete ausführlich über die Herausforderungen des vergangenen Jahres. In vielen Vorstandssitzungen war das Thema Nr. 1 die Vereinsgaststätte Ovum, die weiterhin in Eigenregie geführt wird. Bei dieser Gelegenheit sprach Malisi Dank an alle Mitwirkenden aus. Besonders erwähnte er Inge Zielke mit ihrem Team und Rainer Heß sowie Gerhard Mailänder die sich in besonderem Maße für diese Sache engagierten.

Daneben wurden im Laufe des Jahres zahlreiche traditionelle Feiern organisiert, die der 1. Vorsitzende kurz Revue passieren ließ. Auch sportlich macht der TV Brenz von sich reden. In Sachen Nachwuchs boomt es beim Handball nach wie vor, die Turnabteilung ist mit ihren Auftritten weit über die Region hinaus bekannt, bei den Sportkeglern konnte sich die Herrenmannschaft den Vizemeistertitel sichern und die Boxabteilung ist auch wieder eine schlagkräftige Truppe geworden.

Letztendlich bedankte sich Malisi bei allen Beteiligten, die sich in den Abteilungen Turnen, Handball, Sportkegeln und Boxen 1021 Mitglieder  – davon 354 Kinder und Jugendliche, betreuen und trainieren.

Im Anschluss folgte der Protokollbericht der designierten Schriftführerin Anja Schauz, sowie der Kassenbericht, vorgetragen von der 1. Kassiererin Gabi Konold. Der 2. Kassierer Gerhard Mailänder schilderte sein Resumee zur Vereinsgaststätte, welche in der jetzigen Betriebsform mittlerweile im dritten Jahr geführt wird. Die Zahlen sprechen für sich, im Jahr 2017 wurde das Ovum 65 Mal vermietet. Dies setze viele ehrenamtliche Arbeitseinsätze voraus, so Mailänder. Kassenprüfer Ulrich Scholz bestätigte eine ordnungsgemäße Kassenführung und empfahl die Entlastung.

Der Bericht des 1. Vereinsjugendleiters Joachim Mayr, sowie die Berichte der Abteilungen Turnen (Michael Seitzinger), Handball (Jürgen Mäck), Sportkegeln (Gerhard Wagenblast) und Boxen (Markus Steiner) machte deutlich, wieviel das Jahr über beim TV Brenz los ist und Woche für Woche ehrenamtlich geleistet wird.

Die Entlastung der Vorstandschaft übernahm Bürgermeister Matthias Kraut, welche Einstimmig erteilt wurde. An dieser Stelle dankte Herr Kraut für das tolle Engagement des Vereins im sportlichen sowie im kulturellen Bereich. Mit den Worten „Sport tut Menschen gut – weil er Menschen zusammenbringt“ wünschte er dem Verein weiterhin viel Erfolg.

Satzungsgemäß war die auf zwei Jahre beschränkte Amtsperiode der Abteilungsleiter Handball abgelaufen. Mit Jürgen Mäck konnte eine neue Führungsspitze in der Abteilung gefunden werden. Auch das Amt der 1. Schriftführerin konnte mit Anja Schauz neu besetzt werden. Beide wurden von der Versammlung einstimmig gewählt.

Karl Malisi gab zum Abschluss einen kleinen Jahresausblick und gab bekannt, dass er und Rainer Heß bei den Wahlen im Jahr 2019 nicht mehr für ihre Ämter zur Verfügung stehen werden. Er bedankte sich letztlich für den Besuch und das Interesse an der 154. Jahreshauptversammlung des TV Brenz.

Bericht 154. Jahreshauptversammlung

Beitragsnavigation