Am 08. Dezember lud der TV Brenz zur traditionellen Familienweihnachtsfeier ein. Nach einer musikalischen Einlage mit weihnachtlichen Klängen von Mitgliedern des Posaunen-chors Brenz-Bergenweiler begrüßte der 1.Vorsitzende Karl Malisi alle Vereinsmitglieder und Freunde des Vereins in der festlich geschmückten Halle. Sein besonderer Gruß galt den Ehrenmitgliedern, den treuen Besuchern, Herrn Bürgermeister Matthias Kraut mit Gattin, sowie Pfarrer Rolf Bareis und den anwesenden Mitgliedern des Gemeinderats. Malisi versprach zum Abschluss seiner Ansprache ein abwechslungsreiches Programm, das einen kleinen Ausschnitt aus dem breit gefächerten, sportlichen Angebot zeige und wünschte den Akteuren ein gutes Gelingen und dem Publikum einen vergnügungsvollen Abend. Die Fördergruppe eröffnete das Programm und bot ihr Können an Reck und Boden dar. Vor der Pause folgte der Programmpunkt Verbandsehrungen des Schwäbischen Turnerbundes. Bernhard Elser (stv. Vorsitzender Turngau Ostwürttemberg) hielt hier die Laudatio auf die verdienten Ehrenamtlichen. Seitens des Turngau Ostwürttemberg wurden Inken Salewski (Bronze) und Beate Schuck (Silber) ausgezeichnet. Vom Schwäbischen Turnerbund erhielten Stefan Hartmann und Susanne Maurer die Ehrennadel in Bronze sowie Marco Gerlach, Tina Gerlach, Sonja Gerlach, Michael Seitzinger und Jutta Zimmermann die Ehrennadel in Silber. Der Deutsche Turnerbund zeichnete Nicole Diebold und Sabine Klein mit der Ehrennadel in Bronze aus. Für langjährige ehrenamtliche Arbeit wurden Inge Zielke und Kurt Häussler mit dem Ehrenbrief in Silber des Deutschen Turnerbundes ausgezeichnet.

Nach einer Pause folgten die Ehrungen langjähriger Mitglieder durch die Vorstände Karl Malisi und Rainer Hess. Zunächst ehrten die beiden für 15 Jahre aktive Mitgliedschaft Thomas Mäck und Christian Bausch, beide erhielten als Auszeichnung die Ehrennadel in Bronze. Für 20 Jahre aktive Mitgliedschaft wurden Andrea Schmid und Anja Schauz mit der Ehrennadel in Silber ausgezeichnet. Des Weiteren erhielten Petra Brunner, Magdalena Hess, Emma Mühlberger, Inge Pöringer, Irma Steeger, Tanja Sailer, Jens Gaiser, Jürgen Häck und Thorsten Malisi für 25 Jahre Treue die Ehrennadel in Silber. Daraufhin fuhr Malisi mit den Auszeichnung für 30 Jahre aktiv fort. Jutta Zimmermann wurde mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Die Lorbeerblätter in Silber erhielten Renate Kastler, Wolfgang Kröner und Renate Weckardt für 50 Jahre TV Brenz. Lorbeerblätter in Gold für 60 Jahre Mitgliedschaft gingen an Adolf Frank, Anneliese Lindenmaier und Hildegard Malisi. Die höchste Auszeichnung in diesem Jahr, das Lorbeerblatt in Gold, ging an Kurt Häussler. In seiner 60-jährigen Laufbahn begleitete er die verschiedensten Ämter in der Turnabteilung und ist bis heute noch als Übungsleiter aktiv.

Nach einer kurzen Umbaupause ging es rasant weiter. Die aktiven Turner arbeiteten bei ihrem Auftritt mit Schwarzlicht, worauf tolle Effekte in der verdunkelten Halle folgten. Die gemischte Mannschaft zeigte ihr Können am Barren, Boden und Trampolin und überzeugte mit spektakulären Elementen untermalt mit ansprechender und mitreisender Musik.

Traditionell stellte ein Sketch der Theatergruppe den Abschluss der Weihnachtsfeier dar. Das Stück „Drei Weckle“ sorgte für eine heitere Zeit und viel Szenenapplaus. Es spielten Gerhard Lanzinger und Jochen Holzwarth.

Der 2. Vorsitzende Rainer Heß wünschte allen Besuchern des Abends eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit, einen guten Rutsch und alles Gute für das neue Jahr.

Verbandsehrungen Turnen

Ehrungen TV Brenz

Familienfeier 2018

Beitragsnavigation